Passen Sie auf !

Die Lügen der Parteien von gestern

Die Lügen der Parteien von gestern
Das haben in den 50er Jahren CDU und SPD ihren Wählern versprochen !!

Samstag, 5. September 2015

Die wahre Geschichte hinter einem erschütternden Bild

Dieses Bild ging um die Welt und erschütterte die Menschen. Auch mich erschüttert es immernoch! Auch mein Sohn war einmal in diesem Alter. Klein, schutzbedürftig. Es bricht einem beim Anblick das Herz! Wie konnte es dazu kommen?
 image (Quelle: pi-news.net)
Das tote syrische Kind am türkischen Strand. Sofort hieß es: Alle Europäer müssen sich schämen!
Wie so oft ist die wahre Geschichte ernüchternd!
Die Familie des Kindes befand sich seit etwa drei Jahren in der Türkei. Offensichtlich hatte der Vater dort auch einen Job. Warum mußte die Familie dann plötzlich "fliehen" und die gewagte Reise in einem winzigen Boot über das Meer antreten? Vater, Mutter und zwei Kinder! Warum nur? 
Tja, Papa brauchte neue Zähne! Die Behandlung hätte in der Türkei ca. 14.000 Euro gekostet.
Aber halt! 
Frau Merkel, die "Chefin" in Deutschland hat ja versprochen, dass jeder Syrer in Deutschland Asyl bekommt. Darin ist eine kostenlose ärztliche Behandlung inklusive! Auch Zahnbehandlung. Also hat der Papa  Abdullah Kurdi (Foto) einem Schlepper 4.000 Euro bezahlt, um ins "Gelobte Land" Deutschland zu kommen.


aylan_vater (Quelle: pi-news.net)
Rettungsweste gab es nur für den Papa. Klar! Ist ja der wichtigste Mensch in der Familie! (Kann man im Koran nachlesen)
Als das Boot kenterte, hatten demzufolge Frau und Kinder keine Chance. (Schwimmen ist bei Moslems nicht üblich, deshalb konnte es keiner und keiner konnte die Kinder retten.) Der Vater jedoch überlebte! 
Fazit: Der kleine tote Junge lastet auf dem Gewissen derer, die in die Welt hinausposaunen: 

ALLE SYRER BEKOMMEN HIER ASYL! OB ES ERFORDERLICH IST ODER NICHT! 

Und auf dem Gewissen eines Vaters, der seine Familie einem Todes-Risiko aussetzte, ohne dass es zwingend notwendig war. 

Das war Mord!

Sky News veröffentlichte das Interview mit der Schwester des syrischen Vaters. Jeder kann sich sein Urteil bilden!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen